Festival-Konzept

Wo kann man bemannte Raumfahrt und die Grenzenlosigkeit des Alls so intensiv und echt nachempfinden wie im Kino, vor einer riesigen Leinwand? Doch Star Wars, Trekkies, grüne Weltraummonster und sonstige Phantasien werden Sie im Programm des International Space Film Festivals nicht finden.

 

Unser Filmfestival präsentiert ausschliesslich realitätsnahe Spielfilme und aktuelle, wie auch historische Dokumentationen rund um die bemannte Raumfahrt. Jeweils nach den Filmvorführungen findet eine Filmbesprechung statt, um zu beleuchten, inwiefern der eben gezeigte Film realistisch war und wie es technologisch mit entsprechenden Missionen und Technologien weitergehen könnte.

 

Eine anschließende Raumfahrtausstellung, nur für die Festivalbesucher, rundet das Programm ab und schafft einen Rahmen für persönliche Begegnungen mit Astronauten, Wissenschaftlern und Regisseuren. Aber auch Profis schätzen diese Atmosphäre und treffen sich nach einem anstrengenden ILA-Messetag zum Branchentalk an unserer Space-Bar.

 

Diese Mischung macht das International Space Film Festival in der Tat einmalig in der Welt!

 

Unsere Astronauten

Wir präsentieren Ihnen echte Astronauten, Kosmonauten und Taikonauten. Denn niemand kann das Erlebnis Raumfahrt so packend und lebendig schildern, wie jemand, der schon mal im All war.

 

(Derzeit stellen wir die Teilnehmerliste noch zusammen)

Raumfahrtexperten

Nur Raumfahrtwissenschaftler und Ingenieure können aus erster Hand beurteilen, ob Raumfahrzeuge und Zeithorizont in einem soeben gezeigten Space-Film realistisch waren. Stellen Sie Ihre Fragen!

 

(Derzeit stellen wir die Teilnehmerliste noch zusammen)

Regisseure

Raumfahrtfilme sind mittlerweile ein beliebtes Genre. Wie haben sich Regisseure und Produzenten darauf vorbereitet und wie waren die Produktionsbedingungen und Drehorte? Ein Blick hinter die Kulissen!

 

(Derzeit stellen wir die Teilnehmerliste noch zusammen)